Hausordnung

Eine Schulgemeinschaft kann nur bestehen, wenn sich jeder an die vereinbarten Regeln hält.
Deshalb gilt:
Wir nehmen Rücksicht!
Wir sind hilfsbereit!
Wir halten unsere Schule in einem guten Zustand!

1. Die Schule beginnt um 7.55 Uhr. Wir kommen pünktlich.
Alle Klassen stellen sich vor Unterrichtsbeginn und nach den Pausen an dem vorgesehenen Platz auf und warten dort auf die Lehrerin/den Lehrer.

2. In den großen Pausen sind alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof. Während der Unterrichtszeit ist es nicht erlaubt, das Schulgelände zu verlassen.

3. Das Rauchen ist auf dem gesamten Gelände ist verboten!

4. Wir helfen mit, unsere Schule in Ordnung zu halten und die Umwelt zu schonen.

5. Da schwarze Streifen auf dem Boden der Turnhalle kaum entfernt werden können, ist das Betreten nur in Turnschuhen erlaubt, die keine Streifen verursachen.

6. Schneebälle können andere verletzen und dürfen deshalb nicht geworfen werden.

7. Gefährliche Gegenstände wie Messer oder Feuerzeuge bringen wir nicht in die Schule mit.

8. Der Gebrauch von Handys in der Schule stört aus verschiedenen Gründen und ist auf dem gesamten Schulgelände nicht erlaubt. Bei Nichtbeachtung darf der Lehrer/die Lehrerin das Handy einziehen und es wird nur an die Eltern ausgehändigt.

9. Werden Sachen mutwillig beschädigt, muss der Verursacher den entstandenen Schaden ersetzen.

10. Wir folgen nicht nur den Anweisungen unserer Klassenleiterin oder unseres Klassenleiters, sondern denen aller Lehrpersonen und Mitarbeiter.


Wenn wir uns an diese Ordnung halten, so wird die Schule für alle ein Ort an dem wir uns wohl fühlen und wo wir erfolgreich lernen können.


gez. R. Schneider, Schulleiterin